intel x25-m ssd festplatte

langsam aber sicher ist es an der zeit eine liste mit potentiellen weihnachtsgeschenken für mich zu erstellen. in der engeren auswahl ist bisher eine ssd festplatte, und zwar die intel x25-m g2. über die vorzüge von solid state festplatten hatte ich ja im frühjahr schonmal geschrieben und inzwischen bewegen sich die preise in eine ich nenns mal „vertretbare“ richtung. die 80gb version sollte als systemplatte ausreichen und ist inzwischen ab 180€ erhältlich. die tests auf hardwareluxx und hardwareoverclock klingen soweit auch vielversprechend.

intel x25m ssd

also bei dem händler meiner wahl geschaut und siehe da: mööp! „der artikel ist bestellt und trifft voraussichtlich am 18.12.2009 ein“ :-( beim abklappern von diversen preisvergleichsseiten wie idealo oder heise folgte ebenfalls eine enttäuschung. die angaben der händler bezüglich der verfügbarkeit reichen von liefertermin erfragen und nicht lagernd bis hin zu unbekannt. was ist da los intel?

wenn es denn tatsächlich die x25-m werden soll heisst es wohl abwarten und solange alternativen suchen. naja, es ist ja noch gut einen monat hin. vielleicht ist sie bis dahin verfügbar, wenn nicht fallen mir bestimmt noch zich andere sachen ein die man eigentlich nicht braucht :-)

Dieser Beitrag wurde am in Allgemein abgelegt.
Deutsches Rotes Kreuz

2 Kommentare zu “intel x25-m ssd festplatte

  1. Adrian Sauer

    Die Preise sinken derzeit wieder. Vor gut zwei Monaten habe ich mir eine Intel X25-M G2 gekauft und war bis zum damaligen Firmware Update sehr zufrieden. Wirst Du Dir zu Weihnachten eine leisten?

    Antworten
  2. florian

    hab sie heute schon bekommen :-) bin eben noch am installieren, werde dann demnächst nochmal den post ergänzen. das firmware update habe ich mir aufgrund des hinweises in deinem blog erstmal gespart.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.