antwort auf reconsideration request

wie im letzten statistik-post erwähnt habe ich mitte september bei google einen reconsideration request gestellt. auf folgende standard antwort hin hatte ich eigentlich keine weitere reaktion erwartet.

google reconsideration request

zwei wochen später habe ich tatsächlich in den webmaster tools eine antwort erhalten:

we reviewed your site and found no manual actions by the webspam team that might affect your site’s ranking in google. there’s no need to file a reconsideration request for your site, because any ranking issues you may be experiencing are not related to a manual action taken by the webspam team.

leider weiss ich nicht so recht was ich daraus nun schlussfolgern soll. mein schlechteres ranking ist also nicht auf einen manuellen eingriff des webspam teams zurückzuführen. das bedeutet im umkehrschluss, dass die „abstrafung“ automatisch erfolgte, also einer oder mehrere der über 200 parameter des google algorithmus gegriffen hat. fragt sich nur welche(r)?

  • ich kaufe und verkaufe keine links
  • es gibt keinerlei doppelten content
  • ich verlinke nicht auf fragwürdige seiten
  • die seite ist für den googlebot zugänglich (meine 260 artikel und seiten befinden sich alle im index)
  • laut webmastertools und w3c ist an meinem html nichts auszusetzen

meine erste vermutung war ja übertrieber linkaufbau, woraufhin ich erst mal einen gang zurückgeschaltet habe. die meisten von einer penalty betroffenen webmaster sprechen von einer 90-tägigen abwertung ihrer seiten. bei mir sind nun 2 monate vergangen seit dem rankingabfall mitte august.

google filter

also heisst es jetzt weitere 4 bis 5 wochen abwarten und hoffen, dass die besucherzahlen dann wieder in die andere richtung bewegen.

Deutsches Rotes Kreuz

3 Kommentare zu “antwort auf reconsideration request

  1. Max

    Hallo, floh.
    Dasselbe mache ich auch gerade durch. Auch bei mir vermute ich, daß ich einfach zu fleißig kommentiert habe. Und jetzt hab ich mal angefangen ohne meine Seite zu kommentieren und muss – ebenso wie du – abwarten.
    Du hast ein paar Wochen Vorsprung, ich bin also gespannt, ob und wann du wieder aus dem Keller kommst. Bis dahin bleib tapfer. :)
    Vielleicht hat sich ja jetzt auch schon alles wieder reguliert?
    Gruß, Max

    Antworten
  2. floh Beitragsautor

    in der tat ist inzwischen wieder alles beim alten, zum glück :-) seit dem 19. oktober, also knapp 9 wochen nach der abstrafung, ist alles wie gehabt. ich hoffe bei dir wird es ähnlich laufen, drücke dir die daumen!

    Antworten
  3. Max

    Hallo, floh.
    Das Ganze gibt mir aber auch Zeit für meine Besucher zu optimieren. Jetzt kann ich ein wenig schauen, wo denn bei mir die Reise hingehen soll. Einfach weitermachen wie bisher und abwarten.
    Schön das es bei dir jetzt wieder alles gut läuft.
    Gruß, Max

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.