von linkbaits und seo-wettbewerben

wie im sommerloch so üblich gab es auch dieses jahr wieder einen seo-contest. um genau zu sein läuft er noch 2 tage, allerdings bereits seit 6 wochen also gibt es da nichts mehr groß zu reissen. ich hatte zwar auch relativ zu beginn des wettbewerbs einen beitrag zum keyword iphone4spiel erstellt, es dann aber schlicht und einfach vergessen bei zeiten ein paar links zu setzen. es hat eben hin und wieder auch seine nachteile verpeilt zu sein.

es gab jedenfalls einiges an wirbel um die aktion. auf blogtimes zum beispiel wurde spekuliert warum blogger keine chance haben. martin mißfeldt ging noch einen schritt weiter und kritisierte den wettbewerb auf seinem (sehr empfehlenswerten, falls ihn tatsächlich jemand nicht kennen sollte) tagseoblog mit der überschrift „warum der seo-contest iphone4spiel floppt„. inzwischen 74 kommentare geben ihm da auch großteils recht. die gegendarstellung vom veranstalter interaktiv-net wurde anschliessend eher belächelt.

ich finde das thema linkbaits jedenfalls mehr als spannend. sind sie planbar oder nicht? und wenn ja wie? wer sich ebenfalls für solche fragen interessiert sollte sich martins folgeartikel „wie man keinen linkbait macht“ und „getarnte linkbaits enttarnt“ auf suchmaschinentricks.de anschauen.

ein beispiel für einen meiner meinung nach sehr gut gemachten linkbait aktuell ist die zalando schuh-flatrate: schreibe auf deiner homepage oder blog über deinen lieblingsschuh bei zalando (und verlinke darauf) und bekomme in den nächsten 12 monaten jeweils ein paar schuhe pro monat kostenlos. genial! linkziel und titel ist nicht vorgeschrieben und dazu ein attraktiver preis. das bisherige ergebnis: nach 2 tagen bereits über 200 deeplinks in den shop mit sehr stark variierenden linktexten. good job!

Deutsches Rotes Kreuz

Ein Kommentar zu “von linkbaits und seo-wettbewerben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.