dies und das goes domainfactory

seit knapp 2 wochen läuft dies und das auf einem managed server bei domainfactory. stichwort „green it“ natürlich klimaneutral und so ;-)

klimaneutrales hosting bei domainfactory

bisher gab es keine probleme mit der performance des l4 le (core2 quad @ 2,4ghz mit 4gb ram), mal sehen wie der künftige trafficspitzen verkraften wird. immer wenn pro7 mal wieder die how i met your mother folge mit lorenzo von matterhorn wiederholt zum beispiel kamen die bisherigen kisten ganz gut ins schwitzen. ich werde berichten.

Deutsches Rotes Kreuz

12 Kommentare zu “dies und das goes domainfactory

  1. Andreas Obermüller

    Hattest du auch hetzner mit in Betracht gezogen? Auf der Suche nach einem managed Server für ein großes Projekt gibt es leider immer wieder Anbieter, die die Anzahl der gehosteten Domains limitieren.

    Antworten
  2. floh Beitragsautor

    hi andreas. ich selbst bin nur als kunde mit meinem provider (reseller) umgezogen, die entscheidung lag also nicht bei mir.

    aber da du mich gefragt hast: nein, hetzner würde ich nicht in betracht ziehen. selbst in der teuersten ausführung gibt es als standard nur ein software raid. weiterhin wird nur eine uptime von 99% garantiert. das bedeutet im klartext im jahr ca 3,5 tage offline. das ist inakzeptabel.

    Antworten
  3. Ivi

    Eine Uptime von 99,99 % sollte heute selbstverständlich sein. Ein Jammer, dass selbst große Anbieter wie Hetzner das nicht bieten.

    Antworten
  4. floh Beitragsautor

    @ralf: ich bin wie gesagt mit meinem provider umgezogen der natürlich auch weitere kunden auf der kiste liegen hat. das ein eigener server für diesen blog völlig überdimensioniert ist sollte klar sein.

    aber haben ist immer besser als brauchen ;-)

    Antworten
  5. Harald

    Da der Atomstrom in DE ja so gut wie durch ist, habe ich auch mit meinem nicht-klimaneutralen Provider kein schlechtes Gewissen.

    Antworten
  6. Tobias

    Das mit dem klimaneutralem Strom ist ja ein netter Zusatz. Ich selber bei Domainfactory, und finde die ziemlich klasse. Guter Support und gutes Backend. Sobald man mal mit einem Mitarbeiter Kontakt hatte, merkt man den Unterschied. Hast du eine Veränderung in der Geschwindigkeit bemerkt?

    Antworten
  7. Matthias

    Wir laufen auch auf einem Grünen Server, jedoch bei hetzner…

    Aber ehrlich gesagt, schaue ich da mehr auf preis & leistung und nicht wo der Strom herkommt, aber gut zu wissen, dass er grün ist.. nettes „give away“ ;)

    Antworten
  8. Klaus

    Bin dort selber mit einem Projekt. Finde den live Support spitze. Man bekommt dort Qualität, muss aber auch mehr zahlen. Mir ist es das bei wichtigen Projekten mehr als wert!

    Antworten
  9. Dennis H.

    Schon traurig, dass Anbieter wie Hetzner keine automatischen Updates bieten. Und da sollte man meinen das Web 2.0 hätte sich schon so weit entwickelt, dass die Anbieter den Webseitenbetreibern in solchen Dingen automatisch entgegenkommen.

    Antworten
  10. Snog

    mit DF bin ich sehr zufrieden. Sehr schnell und günstig. Und jetzt noch klimaneutral. Was willste mehr…?

    Antworten
  11. floh Beitragsautor

    was mir gerade so einfällt: zählt der qualm, der beim rauchen der zigaretten die ich beim schreiben der meistens posts hier rauche, eigentlich auch zur klimabilanz dieses blogs?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.