Trentemøller @ U60311 Frankfurt

Na das war mal wieder ne lustige Tour: zu fünft ging es los im Zug nach Frankfurt um uns Trentemøller im U60 anzuhören. Nach dem einen oder anderen Bier unterwegs (die Flasche Absolut war dann irgendwie auch plötzlich leer?) haben wir am Hauptbahnhof und vor dem U60 noch 2 andere Kollegen getroffen.

trentemoeller frankfurt u60

Frei nach dem Deadmau5 Motto „I only play my stuff and the stuff of my Friends, other stuff sucks“ hat Trentemøller ca 90% Eigenproduktionen gespielt. Aber warum nicht, wenn man genügend brauchbares Material hat.

Was der Typ da veranstaltet hat war schon echt abgefahren, obwohl „nur“ als DJ war da mehr live und improvisiert als bei so manchem Pseudo Live-Act der in Ableton sein Set laufen lässt und zwischendurch mal ne Spur mutet oder irgendnen Effekt aufdreht. Da das ganze von Virtual Nights präsentiert wurde nehme ich an, dass es dort demnächst auch ein paar Bilder geben wird. Es waren jedenfalls genug Leute unterwegs die Fotos gemacht haben.

Fazit: gerne wieder. Aber jetzt heisst es erst mal Schlaf nachholen, morgen ist ja Rosenmontag :-o

*Edit*

Da viele nachgefragt haben, der erste Track im Video ist das Pig + Dan Bootleg / Remix von The Cure’s „Lullaby“. Auf Vinyl eher selten, aber ihr könnt es mal hier versuchen. Ansonsten, Google ist dein Freund ;-)

Dieser Beitrag wurde am in Events, Musik abgelegt.
Deutsches Rotes Kreuz

Ein Kommentar zu “Trentemøller @ U60311 Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.