Pofalla beendet Dinge

Ich musste bereits am Montag schmunzeln, als ich in der Zeit die Überschrift „Pofalla erklärt NSA-Affäre für beendet“ entdeckte. „Typisch Politiker“ dachte ich mir. Aber hey, immerhin mal was neues: Statt schlicht die Verantwortung für irgendetwas abzulehnen ist Sachen als beendet zu erklären natürlich auch eine super Möglichkeit etwas unter den Teppich zu kehren.

Ich war wohl nicht der einzige, der die Idee gut fand. Inzwischen hat der Chef des Bundeskanzleramtes seinen eigenen VerarschungsBlog: pofallabeendetdinge.tumblr.com.Pofalla beendet DingeNach #Neuland bereits der nächste größere Internet-Meme, der innerhalb weniger Wochen Dank des Internets innerhalb kurzer Zeit ein großes Publikum findet.

Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.