Outlook.com Datenschutz Fail

Neben Email bietet Microsoft auf outlook.com diverse Dienste an – zum Beispiel lässt sich geräteübergreifend ein Adressbuch synchronisieren, Termine verwalten etc. Wenn man vergesslich ist kann man sich auch per Email an Geburtstage erinnern lassen. Das sieht dann so aus:

microsoft birthday calendar deleted still getting notifications

Das eigenartige an der Sache: Da ich meine Kontakte und Termine inzwischen über OwnCloud verwalte habe ich mein Adressbuch auf outlook.com gestern gelöscht, sowie anschliessend den kompletten Account gelöscht.

Microsoft respektiert Ihre Privatsphäre

Aha. Wie kann es dann sein, dass ich 24 Stunden später per Email über bevorstehende Geburtstage gelöschter Kontakte aus einem gelöschtem Account informiert werde? Der 4-seitige Thread „Deleted Outlook.com account still receiving calendar notification emails“ auf answers.microsoft.com liess mich hoffen. Es ist ja immer schön zu sehen, dass andere Leute das gleiche Problem haben und im Optimalfall eine Lösung präsentieren.

Dem ist allerdings nicht so. Dort schlagen Forum Moderatoren (Microsoft „Senior Support Specialists“) tatsächlich vor den Absender calendarnotification@email.microsoft.com einfach zu blocken. Hallo? Alternativ soll man sich in seinen Account einloggen (den ich wie oben erwähnt gelöscht habe) um sich dann an den Support zu wenden, was für mich ebenfalls nicht in Frage kommt.

Und nun? Werden meine Daten irgendwann gelöscht oder bekomme ich wie im oben verlinkten Forum einige User schreiben weiterhin über Jahre Emails mit Geburtstagserinnerungen? Hier wird Sicherheit und Privatsphäre scheinbar nicht so groß geschrieben. Wenn das kein Datenschutz-FAIL ist weiss ich auch nicht.

Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.