jako die 2te

wie prophezeit geht es heiter weiter im streitfall jako vs blogger. wie es in der printwelt aussieht weiss ich nicht, jedenfalls haben sich zu den hunderten von blogs gestern heute einige online nachrichtenportale gesellt. da wären z.b.

in folge dessen sind natürlich die webseiten der beiden parteien momentan schlecht bis garnicht erreichbar. wen wunderts, allein gestern hatte sich laut blogoscoop die besucherzahl des bloggers mal eben auf knapp 10.000 verzehnfacht.

trainer baade statistik

laut angaben auf netzpolitik (stand mi 02.09.09 16:26) stünde jako mittlerweile in verhandlungen mit dem trainer. während wir abwarten was passiert bloggt er heiter weiter als wäre nichts gewesen. wahrscheinlich das einzig richtige in diesem moment anstatt noch öl ins feuer zu gießen.

wie gesagt, ich warte ja nach wie vor auf die offline-berichterstattung. weiterhin habe ich einen ersten anderssprachigen blog entdeckt der sich der thematik annimmt. da jako sich ja als „global player“ zu verstehen scheint dürfte man darüber auch alles andere als erfreut sein.

warten wirs ab, meine lesetipps solange sind die inzwischen über 480 kommentare auf allesaussersport, für die jura-interessierten der artikel auf dem lawblog und ruhrbarone.de, die wohl auch in kontakt mit der jako-pressestelle stehen, sowie der eintracht blog.

Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.