es weihnachtet sehr…

...oder so ähnlich. irgendwie stand hier schon länger nichts neues mehr wurde mir von mehreren seiten zugetragen. stimmt, der letzte post ist bereits 10 wochen her. was ist passiert? wie so üblich wenn es wieder mal aufs jahresende zugeht macht man sich so seine gedanken was wie warum (oder warum nicht) passiert ist, inwiefern das ganze sinnvoll war und wie es weitergehen soll.

ansonsten eben der übliche wahnsinn: inzwischen ist der 2te advent. der weihnachtsmarkt hat seit einer woche geöffnet, trotz wirtschaftskrise und bisher ohne konsumgutscheine ist die stadt voller leute die panisch gleichermassen teure, als auch unnütze geschenke kaufen. man veruscht diverse weihnachtsfeiern und termine bei der familie unter einen hut zu bekommen. dann sind da noch so genannte freunde die „zwischen den jahren“ wie man so schön sagt in der heimat sind, von denen man eventuell auch den einen oder die andere treffen möchte. weiterhin stellt sich die frage wo man wie den jahreswechsel verbringt.

so long, macht langsam mit dem glühwein. es sind noch knapp 3 wochen bis der spuk überstanden ist...

Dieser Beitrag wurde am in Allgemein abgelegt.
Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.