Liest du noch oder hörst du schon?

Es soll Leute geben, die nicht die Zeit und Ruhe finden Bücher zu lesen. Oder zu faul sind. Wobei das bei mir tatsächlich nicht mehr so schlimm ist. Wer kann oder will schon nein sagen wenn das Kind mit großen Augen vor einem steht und fragt, ob man bitte ein Buch vorlesen kann? Über kurze Kinderbücher hinaus schaffe ich es aber dann leider doch nicht mich zum lesen zu motivieren. Was also tun wenn Buch XY nicht verfilmt wurde?

Warum lesen, wenn man sich auch vorlesen lassen kann?

HörbücherAuch wenn es eigentlich naheliegend ist hatte ich das Medium Hörbuch nicht auf dem Schirm. Dabei scheint es beinahe offensichtlich. Schliesslich höre ich auch regelmäßig zum Beispiel den c’t uplink Podcast statt die Fachartikel selbst zu lesen. Ein weiterer Vorteil ist man kann gleichzeitig etwas anderes machen: Gut für Pendler, oder generell Leute die viel Auto fahren.

Auf der Suche nach Anbietern für Hörbuch & Hörspiel Downloads stolpert man zwischen viel Werbung auch über diverse Artikel à la „5 Wege kostenlos Hörbücher runterzuladen“, was natürlich rechtlich äußerst fragwürdig ist. Das für mich am professionellsten erscheinende legale Angebot ist audible. Die Amazon-Tochter hat die mit Abstand größte Bibliothek an deutschsprachigen Hörbüchern. Neben aktuellen Bestsellern wie der Marsianer gibt es auch eigenproduzierte Hörspiele exklusiv. Das scheint ein großer Markt zu sein. Ähnlich wie bei Netflix, die um Kunden einen Mehrwert zu bieten mit großen Budgets eigene Serien produzieren.

Ein kleiner Wermutstropfen bei audible scheint jedoch, dass man die Hörbücher nicht einfach als MP3 runterladen kann. Meinem Verständnis nach wird ein proprietäres Format verwendet, welches nur über eine Android oder iPhone-App, sowie am Computer abgespielt werden kann. Bei den meisten dürften Smartphones aber ohnehin den klassischen MP3-Player abgelöst haben. Ich probiere das bald mal aus und werde berichten.

Hat von euch jemand bereits Erfahrung mit einem Hörspiel und Hörbuch Portal? Postet gerne auch direkt Tips für Hörbücher in die Kommentare. Ich werde audible wohl mal ausprobieren. Wie bei den meisten Diensten kann man 30 Tage kostenlos testen. Die Gefahr einer Abofalle besteht nicht, es gibt keine Mindestlaufzeit und es kann jederzeit gekündigt werden.

Deutsches Rotes Kreuz

4 Kommentare zu “Liest du noch oder hörst du schon?

  1. Johann

    Ich mache beides. Wenn ich Abends ein wenig abschalten ohne Fernseher möchte, lese ich ein Buch. Wenn ich unterwegs bin lasse ich gerne ein Hörspiel ablaufen. Beides finde ich persönlich super.

    Antworten
  2. Gerhard

    Ich habe vor 3,4 Jahren zum Lesen zurückgefunden :-). Ich nutze echte Bücher.
    Im Auto höre ich lieber Musik. Ganz gelegentlich einen Podcast. Aber sonst Musik, Musik, Musik.

    Antworten
    1. Floh Beitragsautor

      Wo du die Musik so in den Vordergrund stellst: Was machst du denn Samstag in 2 Wochen? Record Store Day in Fulda lohnt sich immer ;-) Mehr Infos dazu demnächst hier.

      Antworten
      1. Gerhard

        Samstag in zwei Wochen? Mache ich nix, denke ich. Vielleicht fahre ich mit meiner madame zu dir. Sie muss zwar abführen wegen einer Spiegelung, aber lasse uns mal schaun…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.