Externes Email Konto in Gmail App einfügen

Gmail ist nicht nur Googles werbefinanzierter E-Mail-Dienst, sondern auch eine für Android und iOS verfügbare App. Über diesen Email-Client kann man neben Gmail selbst auch ein oder mehrere Email Konten von Drittanbietern über IMAP / POP3 und SMTP nutzen. Wie man ein externes Konto in die Gmail App unter Android hinzufügt will euch hier in 9 kurzen Schritten zeigen. Ich habe jeweils Screenshots gemacht und die Schritte kurz kommentiert, so dass auch nicht-IT-Experten keine Probleme haben sollten. Ich habe unter es unter Android getestet, die Einrichtung auf einem iPhone unter iOS dürfte sich aber vermutlich ähnlich gestalten.

1. In der Standardansicht links oben das Menü öffnen, runter scrollen und Einstellungen klicken.

Gmail App Android wie externe Email Adresse hinzufügen

2. Unter Einstellungen seht ihr euer Gmail Konto (hier unkenntlich gemacht), andere eventuell bereits hinzugefügte Konten, sowie die Option „Konto hinzufügen“.

Tutorial Android Email Einstellungen Gmail Adresse hinzufügen

3. Um die Einrichtung zu erleichtern lassen sich große Provider wie GMX, Web.de, Outlook, Hotmail, Live, Yahoo, Exchange und Office 365 auswählen. In diesem Beispiel möchten wir aber einen anderen Dienst nutzen und klicken daher unten auf „Sonstige“.

Email einrichten Android Anleitung GMX Web.de Outlook Yahoo

4. Unter „Meine Email-Adresse hinzufügen“ muss man nun, ratet mal, die hinzuzufügende Email Adresse angeben. Weiter geht es mit einem Klick auf „manuell einrichten“ links unten.

Wie Email einrichten unter Android

5. Im nächsten Schritt gibt man an um welchen Kontotyp es sich handelt. Diese Information solltet ihr von eurem Webhoster bekommen haben. Am sinnvollsten dürfte für die meisten IMAP sein.

Beschreibung Imap Konto in GMAIL einfügen

6. Unter „Einstellungen des Posteingangsservers“ gibt man die vom Provider erhaltenen Zugangsdaten ein. Der Nutzername ist meistens die komplette Email Adresse, Passwort ist klar, sowie die Adresse des Posteingangservers.

Nutzername Passwort Android Posteingang Server Einstellungen Imap pop3

7. Der nächste Schritt „Einstellungen des Postausgangsservers“ ist ebenso selbsterklärend. Der Einfachheit halber sind in meinem Fall Postein- und Postausgangsserver identisch. Wie andere Provider das handhaben kann ich nicht sagen, im Zweifel fragt beim Support nach.

Android Postausgang Server Einstellungen SMTP Adresse Passwort Benutzername

8. Unter „Konto-Optionen“ lässt sich die Synchronisierungshäufigkeit einstellen. Sprich wie oft die Gmail App, also der Email Client euer Postfach auf neue Nachrichten überprüft. Standardmäßig sind hier 15 Minuten ausgewählt, was für die meisten ausreichen dürfte. Weiterhin lässt sich hier konfigurieren, ob man bei neuen eMails eine Benachrichtigung auf dem Home-Screen bekommen möchte und ob Anhänge bei bestehender WLAN-Verbindung automatisch heruntergeladen werden sollen.

Email Synchronisierung wie oft Smartphone Handy Gmail

9. Im letzten Schritt kann man dem Email Konto noch einen Namen geben, zum Beispiel den Namen des Anbieters, und seinen eigenen Namen oder Firmennamen angeben. Dieser wird in gesendeten Nachrichten als Absender angezeigt.

Gmail App Email Absendername ändern

Das war es auch schon. Wenn man in der Gmail App eine neue Email erstellt kann man neben dem Gmail Konto die neu hinzugefügte Email-Adresse als Absender wählen. Das heisst die oder der Empfänger der Mail sehen nicht xyz€gmail.com sondern den von dir im letzten Schritt eingegebenen Namen nun die neu hinzugefügte Absenderadresse xyz@meinedomain.de. Außerdem überprüft die Gmail App euer externes Postfach im unter Schritt 8 eingestellten Intervall auf neue Nachrichten und zeigt diese im Posteingang an.

Nun denn, ich hoffe diese Anleitung war hilfreich. Bei Fragen verwendet gerne die Kommentarfunktion.

Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.