Butter bei die Fische

Nachdem ich es bereits vor einem halbem Jahr hier vorgestellt und vor 6 Wochen noch mal angekündigt hatte nun also endlich der Templatewechsel auf das aktuelle WordPress Standard Theme „Twenty Twelve“. In den letzten Monaten habe ich schon erfolgreich die eine und andere Seite darauf umgestellt und ich bin nach einigen Modifizierungen sehr zufrieden.

Never change a running system!

Jein. Das alte „i feel dirty“ Template aus dem Hause Studio ST gefällt mir zwar nach wie vor gut, aber ist technisch schon lange nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Durch HTML5, CSS3 und vor allem Responsive Webdesign ist nun auch auf mobilen Geräten eine brauchbare Darstellung gewährleistet.

Aber es sieht so schlicht aus?

Ja, und das ist auch gut so. Mir gefällt es und ich hoffe, dass ihr euch auch daran gewöhnt. Der bestehende Content muss teilweise noch angepasst werden (vor allem Videobreiten und Bilder), aber da muss ich durch. Vermutlich habe ich die Umstellung deshalb so lange vor mir her geschoben?

Deutsches Rotes Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.